Gefährliche Computerspiele

10.03.10, 23:29:00 von peasinapod
Inwiefern tragen Computerspiele Schuld an sozialen Missständen?

Computerspiele sind für Amokläufe, fehlende soziale Kompetenzen und Gewalt unter Jugendlichen verantwortlich. So lautet zumindest das gängige Vorurteil. Zum Beispiel suchen Medien häufig nach einem Sündenbock, wenn die neuste Studie mal wieder zeigt, wie schlimm es um die nachwachsende Generation bestellt ist. Gibt es jedoch vielleicht auch eine andere, positivere Dimension hinter diesen voreiligen Behauptungen? Man könnte ja auch argumentieren, dass Kinder und Jugendliche durch Computerspiele Unterstützung beim Lernen erfahren können. Und überhaupt, wer ist denn eigentlich dafür verantwortlich, dass diese Spiele gespielt werden...

redaktionelle Leitung:
Rebecca Atherton, Sofie Bale und Claire Taverner

Download MP3 (11,2 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.